Die Idee

Es ist ja keine neue Idee. Und ich war sicher auch nicht der Erste, der sie hatte; das zeigt eine kurze Recherche im Internet.

Doch die Notwendigkeit für so eine Recherche entwickelt jeder irgendwann für sich selber. Bei mir war der Punkt, als ich bei Regen geflogen bin. Ich verwendete damals noch einen alten Laptop, dem der Regen nicht so gut bekam. Also sollte etwas robusteres her.

Es wurde ein Panasonic Toughbook MK3, spritzwassergeschützt und  alleine vom optischen her schon robust und für den fordernden Einsatz gebaut. Das eigentliche Problem stellte sich dann leider erst später heraus: Die „normalen“ Ground Module passen nicht mehr in den USB Schacht bzw gehen nicht weit genug hinein. Die Entwickler des Toughbook haben die Anschlüsse einfach ein wenig zu weit nach innen verlegt.

Was also tun? Immer ein USB-Verlängerungskabel verwenden? Eher nicht, da wird das nervige Gebaumel des Ground Moduls nur noch verstärkt. Von Antennenausrichtung will da schon niemand mehr reden. Den Laptop stationär irgendwo hinstellen und das Modul daneben legen? Verfehlt irgendwie den Sinn des Laptop.

Da ich nie wirklich ein Handy oder Tablet-Flieger war, kam der einfache Umstieg auf die mobile Variante mittels OTG-Kabel für mich auch nicht in Frage. Wobei man da auch nicht wirklich von „mobil“ sprechen kann, da auch wieder ein Ground Modul am Handy durch die Gegend baumelt.

Also sollte es eine Lösung über Bluetooth werden. Kurzes Suchen brachte mich zu einer Lösung einer amerikanischen Firma. Als ich jedoch den Preis sah habe ich lieber ganz schnell das Browser-Fenster geschlossen… Damit war die Idee auch erstmal wieder für ein paar Wochen bzw Monate gestorben.

Irgendwann sagte mal jemand zu mir: Es wäre schon irgendwie cool, wenn man das alles über Bluetooth hätte. Dann müsste man nicht immer ein Kabel am Handy anschließen..

Also war die Idee wieder da und wollte nun umgesetzt werden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s